Bodenkartierung

Bodenaufnahmen sind  sowohl für Güterzusammenlegungen, als auch im Vorfeld von grösseren Bauvorhaben resp. im Rahmen von Umweltverträglichkeitsprüfungen eine wchtige Voraussetzung. Unser Kerngeschäft stellt die Detailkartierung von Böden nach der Methodik FAL-Reckenholz dar.

Wir bieten folgendes an:

  • Aufahme und Dokumentation von Baggerschächten / Bodenprofilen nach der Methodik FAL-Reckenholz
  • Detailkartierung von Böden mit Bohrstock nach der Methode FAL-Reckenholz oder der VSS-Norm SN 640 582 (für kantonale oder kommunale Bodenkarten sowie für die Erfassung des Ausgangszustands bei geplanten Bauvorhaben etc.)
  • Einstufung der Böden bzgl. Fruchtfolgequalität

Wir haben 20 Jahre Erfahrung mit der Methodik Reckenholz und beraten Sie gerne bezüglich des für Sie idealen Aufnahme- resp. Darstellungsmassstabs der Bodenkarte. Wir sind dank unserem GIS (Geografisches Informationssystem ESRI-ArcGis) auch in der Lage, die Daten aufzubereiten und thematisch darzustellen.